GeodatenkonvertierungDatenkonvertierung

Mit wachsender Zahl von Geo-Informationssystemen kommt es zunehmend zum Problem des Datenaustausches zwischen den Systemen. Je nach Ursprung und Anwendungsgebiet der GIS-Software werden die Daten nach unterschiedlichsten Schematas gespeichert. Ausgetauscht werden Daten in der Regel über von Firmen, Konsortien oder unabhängigen Standardisierungsgremien definierte Austauschformate. So ist das in Deutschland wichtigste Austauschformat die durch die Vermessungsverwaltungen der Länder ins Leben gerufene Einheitliche DatenBankSchnittstelle (EDBS). Einige Datenkonverter bieten aber auch Unterstützung für die internen Datenformate der verschiedenen Geo-Informationssysteme.

Geograf-Schnittstellen

Das von uns verwendete Informationssystem Geograf bietet Schnittstellen zu den unterschiedlichsten, in Deutschland üblichen Austauschformaten an. Folgende Schnittstellen wurden von uns lizensiert und befinden sich im Einsatz:

DWG AutoCAD-Zeichnung
DXF Drawing Interchange Format
CARD/1 CAD-System für Ingenieurbau und Vermessung
VESTRA VESTRA/Verbund
DA001 Datenart 001
ALKIS-NASEinheitliche Datenbankschnittstelle für die ALKIS
BfR-EDBSEinheitliche Datenbankschnittstelle für die BfR

Weiterhin unterstützt Geograf, eine gültige Lizenz vorausgesetzt, folgende Schnittstellen:

PROCART, Standard TOPODAT INTERFACE, DA040, DA045, DA055, DA066, GRIPS, Unicad, SHP (ArcView, Arcinfo), ProGEO, Isybau, SICAD-GDB, ALK-GIAP, ALK-DAVID, EZS, DFK-ASCII

Feature Manipulation Engine - FMEFeature Manipulation Engine FME

Für den Datenaustausch und für die Konvertierung von Geodaten nutzen wir weiterhin spezielle Konvertierungssoftware. Mit der Feature Manipulation Engine - FME der kanadischen Firma "Safe Software Inc." verfügen wir über ein Tool, welches die freie Konvertierung von Geodaten zwischen den verschiedensten CAD- und Geoinformationssystemen ermöglicht. Durch eine umfangreiche Sammlung verschiedenster Werkzeuge können die Daten manipuliert und so den Anforderungen der Zielsysteme angepasst werden. Mit den verfügbaren Testroutinen kann die Qualität der Quelldaten und des Transformationsprozesses geprüft werden.

Feature Manipulation Engine FME Reader-Writer-Prozess FME ermöglicht mittels einer Java-Programmierschnittstelle die Einbindung eigener Programmteile. Um das von uns genutzte Grafiksystem Geograf anzubinden, wurde in unserem Haus eine eigene Geograf-FME Schnittstelle entwickelt. Damit stehen die zahlreichen FME-Schnittstellen auch der Geograf-Welt offen. Die Schnittstelle setzen wir seit dem Jahr 2003 im täglichen Betrieb ein.

Bisher war die übliche Vorgehensweise, als Geograf-Datenproduzent die eigene Abbildungsvorschrift bestmöglichst auf die Vorgaben des Zielsystems anzupassen. Die so erzeugten Daten sind für andere Anwendungsfälle oft nur mit erheblichen Nachbearbeitungsaufwand nutzbar.

Mit dem Einsatz der Prüf- und Manipulationstools GGMan und FME hat sich unsere Strategie grundlegend geändert. Wir erzeugen alle Daten nach einer Abbildungsvorschrift, die einen guten Schnitt verschiedenster Anwendungslogiken abbildet. Erst bei der Ausgabe auf die verschiedenen Zielsysteme werden Anpassungen an die speziellen Abbildungsvorschriften vorgenommen.

An dieser Stelle seien nur eine Auswahl der zahlreichen, von FME unterstützten Datenformate und Formatvarianten genannt:

1Spatial Internal Feature Format IFF
Adobe 3D PDF, Adobe Flash SWF, Adobe Geospatial PDF, Adobe Illustrator IEPS
Aeronautical Information Exchange Model AIXM
ASPRS LIDAR Data Exchange Format LAS
Autodesk 3ds, Autodesk AutoCAD Civil 3D, Autodesk AutoCAD DWF, Autodesk AutoCAD DWG/DXF, Autodesk AutoCAD Map 3D Object Data, MapGuide Enterprise SDF, Autodesk MapGuide SDL, Autodesk VISION* GINA
Bathymetric Attributed Grid
Bentley/Intergraph/MicroStation Design Files DGN, Bentley MicroStation GeoGraphics
Canadian Centre of Geomatics Interchange Format CCOGIF ASCII
CARD1, Reader (Eigenentwicklung) Beschreibung
CARIS Interchange format NTX
Centre of Topographic Information Sherbrooke (CITS) Data Transfer Format QLF
CityGML
Collaborative Design Activity
ComGrafix Data Exchange Format CGDEF
Comma-Separated Value CSV
Danish National Format DSFL, Danish UFO
Datenarten DA40, DA45, DA49, DA58, DA66, Reader und Writer (Eigenentwicklung) Beschreibung
dBase Format DBF
DES
Digital Line Graph DLG
Digital Map Data Format DMDF
Digital Terrain Elevation Data DTED
Dutch Top10 GML
EDIGeO
Encapsulated PostScript EPS
ER Mapper ERS
ESRI ArcGIS Binary Grid AIG, ESRI ArcGIS Layer .lyr, ESRI ArcGIS Map .mxd, ESRI ArcInfo Export Format E00, ESRI ArcInfo Generate File GEN, ESRI Shape SHP, ESRI ArcSDE, ESRI ASCII Grid, ESRI Geodatabase, ESRI Geodatabase XML
Facet XDR
FalconView
Genasys GenaMap
GeoConcept Map
Geograf (Grafbat), Reader und Writer (Eigenentwicklung) Beschreibung
Geograf (Stapel), Writer (Eigenentwicklung) Beschreibung
Geographic Data File GDF
Geographic Data Management System GDMS
GeoJSON (Geographic JavaScript Object Notation)
GeoRSS/RSS Feed
Geography Markup Language GML, GML SF-0 (Geography Markup Language Simple Features Level SF-0 Profile),
Google Earth KML, Google SketchUp
GPS eXchange Format GPX
Graphic Technologies, Inc. GTI GTViewer
Halliburton GeoGraphix CDF
IBM DB2, IBM DB2 Spatial, IBM Informix, IBM Informix Spatial, IBM PASW SPSS .sav
IDRISI Vector Format
Industry Foundation Class STEP Files (IFC)
Intergraph FRAMME Standard Exchange Format (SEF), Intergraph GeoMedia Access and SQL Server Warehouse, Intergraph MGE
ISO 8211
ISYBau Typ K,LK, Reader und Writer (Eigenentwicklung) Beschreibung
ISYBau-XML Reader und Writer (Eigenentwicklung) Beschreibung
JSON (JavaScript Object Notation)
Landmark Z-Map, Landmark Zycor Graphics File (ZGF)
LandXML
Leica Independent Data Exchange Format IDEX
MapInfo Data Interchange Format MIF, MapInfo SpatialWare, MapInfo TAB,
Microsoft Access, Microsoft Excel, Microsoft MapPoint Web XML, Microsoft SQL Server, Microsoft SQL Server (Spatial),
MySQL, MySQL Spatial
Netezza, Netezza Spatial
NGDC Hydrographic Surveys Data Exchange (HYD93)
Open DataBase Connectivity ODBC
OpenStreetMap OSM XML
Oracle Spatial Object, Oracle Spatial Relational, Oracle SQL,
PenMetrics GRaphical Drawing GRD
PHOCUS PHODAT Carl-Zeiss
PostGIS
PostgreSQL
Regional Geographic Information System REGIS
Scalable Vector Graphics SVG
SEG-P1, SEG-Y
Smallworld 3, Smallworld 4
Space Delimited XYZ
Spatial Archive and Interchange Format SAIF
Spatial Data Transfer Standard SDTS
SQLite, SQLite 3 Spatial FDO
Standard Linear Format SLF
STAR-APIC Mercator MCF
Swedish KF85
Swedish Masik
Swiss INTERLIS
TeleAtlas MultiNet Interchange format
Teradata Spatial
Trimble JobXML
Vector Markup Language VML
Virtual Reality Modelling Language VRML
VoxelGeo OpenInventor VOIV
Wavefront OBJ
Wirth Reader und Writer (Eigenentwicklung) Beschreibung
Wvy Wasserversorgungsnetze Reader(Eigenentwicklung) Beschreibung
XML

Desweiteren werden zahlreiche Rasterformate unterstützt:

BMP, ER Mapper ECW, ESRI .hdr Raw Raster, GeoTIFF, GIF, HDF4 ASTER, HDF4 Hyperion, ITT ENVI .hdr Raw, JPEG, JPEG 2000, Leica Geosystems ERDAS IMAGINE, Leica Geosystems ERDAS Raw Raster, LizardTech MrSID, Maptech BSB Nautical Chart, NITF, PNG, RADARSAT-2, SRTM HGT, TIFF, NGRID, XPM

Die Datenkonvertierung zwischen verschiedenen GIS- oder CAD-Systemen führen wir auch als Auftragsarbeiten durch. Da die Schnittstellen an jedes Quell- und Zielsystem angepasst werden müssen, ist eine genaue Absprache zu den auszuführenden Arbeiten notwendig. Bitte setzen Sie sich hierzu mit uns in Verbindung.

     
Vermessungsbüro
Jörg Schröder
Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur
Home Philosophie Leistungen Service Das Büro Kontakt Wissen Hilfe Sonstiges
 
 
 
© 2016 webmaster@oebvi-schroeder.de Neuigkeiten Impressum